Über uns

In unserem Kindergarten arbeiten Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen. Die Anforderungen an das pädagogische Personal sind hoch und vielfältig. Deshalb ist eine qualitativ hochwertige Ausbildung nötig.
Ausbildung des pädagogischen Personals
Erzieherin:
• Schulische Voraussetzung: Mittlere Reife
• 2 Jahre sozialpädagogisches Seminar in zwei verschiedenen Einrichtungen mit regelmäßigen Seminartagen, danach Prüfung zur Kinderpflegerin
• 2 Jahre Fachakademie für Sozialpädagogik
• 1 Jahr Berufspraktikum in einer pädagogischen Einrichtung mit intensiver Schulbegleitung, 2 praktische Prüfungen, 1 Kolloquium und 1 Facharbeit
• Abschluss: „staatlich anerkannte Erzieherin“
Eine Erzieherin ist berechtigt, eine Gruppe oder einen Kindergarten zu leiten.
Kinderpflegerin:
• Hauptschulabschluss als schulische Voraussetzung
• 2 Jahre Berufsschule für Kinderpflege mit Praktika im Kindergarten
• Am Ende schriftliche und praktische Prüfung
• Abschluss: „staatlich anerkannte Kinderpflegerin“
Eine Kinderpflegerin arbeitet als pädagogische Ergänzungskraft in der Gruppe.
Beide Ausbildungsberufe können auch in anderen sozialpädagogischen Einrichtungen eingesetzt werden.
Fortbildungen:
Unser Team nimmt regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil. Jedem
Teammitglied stehen 3 Fortbildungstage im Jahr zu.
Hier einige Beispiele zu den Themen solcher Fortbildungen:
Medienbildung, Schattenspiel, Wildnis Wald, Aufsichtspflicht,
„Schulfähigkeit was heißt das?“, u.v.m
Gerade im sozialen Bereich ist es sehr wichtig, pädagogisch ausgebildete Fachkräfte zu haben. Das Personal erzieht, bildet und betreut die Kinder.

Advertisements