Religiöse Erziehung

Unser Kindergarten ist eine Einrichtung der katholischen Kirche. Wir orientieren uns deshalb in unserer Arbeit an den christlichen Werten.

Durch die religiöse / ethische Erziehung werden dem Kind wichtige soziale Fähigkeiten angelegt, die sich in der guten Botschaft von der Liebe Gottes zu allen Menschen begründen. Glaubenserziehung ist die kindgemäße Vermittlung von Glaube, Hoffnung und Liebe zum Nächsten.

 

Ziele der religiösen und ethischen Erziehung:2014-09-15-14.27.24

  • Aufbau einer Beziehung zu Gott
  • Vermittlung wesentlicher Glaubensinhalte
  • Kennen lernen bedeutender Heiliger
  • Vermittlung einer positiven Lebenseinstellung
  • Wertschätzung und Achtung aller Bereiche der Schöpfung
  • Einüben rücksichtsvoller Verhaltensweisen als Zeichen der Nächstenliebe

 

Methoden:

Eine wichtige Voraussetzung zur Erreichung der gesetzten Ziele ist eine positive, persönliche Einstellung des Erziehungspersonals gegenüber dem christlichen Glauben. Weiterhin werden mit den Kindern im Alltag Gebete in unterschiedlichen Formen erarbeitet, die den Einzelnen helfen ihre Beziehung zu Gott auszudrücken. Religiöse Geschichten, Legenden und Feste werden erzählt bzw. gefeiert, und durch religiöse Lieder oder kreative Legearbeiten (z.B. nach Kett) umrahmt, um den Kindern die Inhalte zu verdeutlichen. Des Weiteren vermitteln wir den Kindern das „freie Beten“ zu Gott, indem wir zu ihm sprechen.

Advertisements